Servicetipps

Tipp 1: Ermittlung der Gürtellänge

Umfang = die Stelle, an welcher der Gürtel getragen werden soll, Taille oder Hüfte, zuzüglich 15 cm.
Wir messen das reine Lederstück ab der Schnalle bis zur Spitze.
Bitte nicht auf evtl. vorhandene Stempelungen in Gürteln verlassen, besser nachmessen.

Tipp 2: Pflege Ihrer Gürtel

NAPPALEDER:
Eines der edelsten und schönsten Leder, besticht durch seinen soften Griff. Es sollte regelmässig mit einem Imprägnierspray aus ca. 30 cm Entfernung behandelt werden. Regentropfen mit einem weichen Tuch entfernen. Kratzer und Flecken können mit einer Pflegecreme behandelt werden.

FETTLEDER:
Die Imprägnierung ist durch den hohen Fettanteil des Leders zunächst nicht notwendig. Nach längerer Tragezeit empfiehlt sich die Nachbehandlung mit Wachsspray. Die für Fettleder typischen leichten Kratzer können durch leichtes Reiben mit dem Finger bearbeitet werden.

GEFÄRBTE LEDER
Durch einen speziellen Farbauftrag werden Narbenbild und Poren des Leders verdeckt. Somit ist das Leder pflegeleicht und unempfindlich gegenüber Kratzern und Nässe. Zur Pflege des Leders kann ein Spezieller Pflegeschaum verwendet werden.